HERZLICH WILLKOMMEN BEI

ApoHelfer

Ihre Experten für mehr Apotheken-Sicherheit

ApoHelfer sichern (fast) alles, was schiefgehen kann

Die ApoHelfer sind das Experten-Netzwerk, das Apotheker/innen bei allen Fragen rund um den sicheren Betrieb von Apotheken zur Seite steht. Sie haben ein Problem? Wir haben die Lösung.
Apotheken-Versicherung: Wir bieten unkomplizierte apothekenspezifische Gewerbeversicherungen. Damit erhalten Sie neben dem klassischen Versicherungsschutz für Ihr Unternehmen auch eine branchenspezifische Absicherung bei Retaxationen, Schäden an medizinischem Kühlgut, Verlusten aufgrund nicht mehr abgebbarer Medikamente, Beschädigungen von NIR-Spektrometern und vielen anderen Schäden. Selbst Apotheken mit Impf-Angeboten erhalten bei uns einen entsprechenden Versicherungsschutz. Mehr
Feuerschutz. Wo stehen bei Ihnen Pulver-Löscher? Im Labor ist er Pflicht, überall sonst ein Gefahrenherd für Totalschaden.
Einbruchschutz.
Alarmiert Ihre Anlage einen Wachdienst oder gar Sie selbst per SMS? Das macht die Alarmkette zu lang, denn Apothekeneinbrüche gehen superschnell. Mehr
Personalgewinnung: Der Fachkräftemangel macht sich auch in Ihrer Apotheke bemerkbar? Wir helfen. Mehr

Kostenlose Sicherheitsbegehung

Sicherheitslücken werden meist erst erkannt, wenn es zu spät ist. Doch das muss nicht sein. Unsere
kostenfreie Sicherheitsbegehung entdeckt Schwächen im Versicherungs- und Einbruchsschutz sowie
weitere Risiken für Ihre Apotheke. Jetzt anfragen

Problemfall elektronische Gesundheitskarte

Probleme mit elektronischen Gesundheitskarten? Dann sind Sie nicht allein. Ende Januar meldete die Gematik, dass es Probleme bei Praxis-Kartenterminals gebe. Diese sind aktuell noch nicht behoben. Auch wir erfahren von vielen Kunden immer wieder, dass die Geräte nicht funktionieren. Deshalb zur Klarstellung: Versicherungen zahlen üblicherweise, wenn ein Schadendurch äußere Einwirkung vorliegt. Dazu können auch Bedienfehler zählen. Ist die Ursache des Defekts dagegen ein Verbindungs- oder Gerätefehler, dann ist der Hersteller in der Pflicht.

Aber das ist noch nicht alles:

Wir verstehen uns als Rundum-Dienstleister für alle Fälle. Leistungen wie Datenschutz, Qualitätsmanagement, die Vermittlung von Vertretungen oder die Unterstützung bei Vereinbarungen mit dem Großhandel gehören zu unserem Angebot. Nicht zuletzt vermitteln wir Ihnen apothekengerechte Sicherheitstechnik und Alarmanlagen. Denn wer heutzutage eine Apotheke betreiben möchte, benötigt viele Expertisen, die im Pharmazie-Studium nicht vermittelt werden. Wie kann ich reagieren, wenn der Großhändler die Konditionen zu seinen Gunsten verändern will? Zahlt meine Cyber-Versicherung auch dann, wenn ich nicht beweisen kann, dass ich alle nötigen Updates vorgenommen habe? Was benötige ich, um eine Revision erfolgreich bestehen zu können? Ist ein Datenschutzbeauftragter in meiner Apotheke nötig? Brauche ich einen Herstellerhaftungsschutz? Das sind Fragen, die beantwortet werden müssen, um eine Apotheke sicher betreiben zu können. Bei uns erhalten Sie die richtigen Antworten.

Garantiert bedarfsgerecht: Apothekenversicherungen

Apotheken müssen zahlreiche Verordnungen und Gesetze beachten, die es in anderen Branchen nicht gibt. Zudem sind die Befugnisse der Aufsichtsinstanzen – Pharmazierat und Amtsapotheker – sehr weitreichend. Das alles müssen bedarfsgerechte Versicherungskonzepte berücksichtigen – und selbstverständlich branchentypische Risiken wie Schäden in oder an Medikamentenkühlschränken sowie längere Betriebsschließungen aufgrund von Hygienesanierungen. Wir sichern Sie garantiert bedarfsgerecht ab. Mehr

Sicherer Datenschutz – professionell gemanagt

Nicht erst seit dem Inkrafttreten der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist ein professioneller Datenschutz in Apotheken Pflicht. Gesundheitsdaten geraten immer stärker ins Visier von Kriminellen, zudem haben Kunden und Mitarbeiter einen Anspruch auf den Schutz ihrer persönlichen Daten. Das gilt ganz besonders bei so sensiblen Informationen, wie sie in der Gesundheitsbranche anfallen. Das Thema Datenschutz muss oberste Priorität besitzen. Unsere Spezialisten sorgen für Ihre und die Sicherheit Ihrer Kunden. Sie wollen Ihren Datenschutz professionalisieren? Wir sind für Sie da. Mehr

PharmCyb – So schützen Sie sich vor den Folgen von Angriffen aus dem Internet

Angriffe aus dem Internet nehmen seit Jahren stetig zu. Zwar werden Apotheken eher selten Opfer von gezielten Attacken, dafür aber immer öfter von breit gestreuten Angriffen – beispielsweise mit Ransomware. Das kann den Betrieb von Apotheken einschränken oder sogar komplett lahmlegen. Darüber hinaus werden vermehrt IT-Dienstleister gezielt attackiert, was die Sicherheit von Kunden, unter anderem Apotheken, gefährdet. Deshalb ist es Zeit für eine Cyberversicherung, die vor finanziellen Folgen von Internetattacken schützt – inklusive Forderungen wegen Datenschutzverletzungen. Sie möchten Ihre Apotheke vor Cyber-Angriffen schützen? Mehr 

Versicherungen für Apotheken: Unser Ratgeber – verständlich und praxisnah

Sie wünschen mehr Informationen über Apothekenversicherungen? Dann können wir Ihnen ein Buch von unserem Team empfehlen: „Versicherungen für Apotheken“ ist 2021 im Deutschen Apotheker Verlag (DAV) erschienen und beantwortet alle relevanten Fragen zum Thema Versicherungsschutz für Apotheken. Von der Haftpflicht und der Inhalts- oder Werteversicherung bis zu Rechtsschutz, Betriebsunterbrechung sowie betriebliche Altersversorgung – unsere Autoren haben die für Apotheken relevanten Gesichtspunkte verständlich und praxisnah aufbereitet. Weitere Informationen erhalten Sie beim DAV. Dort können Sie das Buch selbstverständlich auch bestellen.

 

Wichtige Pressethemen

Die aktuellsten Nachrichten der Apothekenwelt

Policen von gestern können teuer werden

Einmal abgeschlossen, verstauben viele Versicherungsverträge im Aktenordner – bis etwas passiert. Dann werden die Policen hervorgekramt – und sind voller Versicherungslücken, weil sie nie aktualisiert wurden. Worauf Sie alles achten sollten.

Mit dem E-Rezept kommen die Versicherungslücken

Das E-Rezept schafft neue Versicherungslücken – auch weil moderne Einbrecher durch Windows und Co einsteigen. Worauf Apotheker jetzt achten müssen, damit die Nebenwirkungen der Digitalisierung sie nicht teuer zu stehen kommen.

Pharmazierat statt Obergutachter

Nach dem Schaden geht der Ärger erst richtig los – mit der Versicherung. Nämlich immer dann, wenn apothekenspezifische Regeln ignoriert werden. Worauf bei Versicherungen geachtet werden muss, damit Sie die Sicherheit haben, dass Ihre Absicherung apothekengerecht ist.

Keine Angst vorm Shitstorm

Soziale Medien: Was da alles schief gehen kann – vom Shitstorm bis zum Profilfriedhof.
Richtig genutzt können sie aber ebenso das Geschäft, den Umsatz Ihrer Apotheke stärken.
Und auch potenzielle neue Mitarbeiter können sie dort umwerben und gewinnen.

Impfen in der Offizin – Haftung (k)ein Problem?

Die nächste Corona- oder Grippe- Impfkampagne kommt bestimmt - und damit verbunden die Impfung in der
Apotheke. Schauen Sie besser genau hin, wie Sie sich mit Ihrer Haftpflichtversicherung abgesichert haben und welche Erweiterungen es noch braucht. Es lohnt sich.

Fallen Sie nicht durchs digitale Suchraster!

Jung, gut ausgebildet sucht: Das war einmal. Fachkräftemangel heißt: Die Apotheke sucht. Mehr
noch: Die Apotheke bietet. Und zwar hoffentlich einiges für potenzielle Mitarbeiter. Die finden diese
Infos dort, wo sie sich tummeln: in den sozialen Medien.

Die richtige Vorsorge gegen Job-Hopping

„Wir sind wie eine Familie“: Wenn sie diesen Satz in ihrer Apotheke, mit ihrem Team leben, dann ist
das schon die halbe Miete, um Job-Hopping zu verhindern. Doch jenseits der emotionalen und
kollegialen Ebene warten noch viele weitere Möglichkeiten.

Mitarbeiterbindung mit Charme

Wie Mitarbeiter binden? Ganz klar: Indem man ihnen bisher wenig bekannte Vorteile verschafft. Eine
betriebliche Krankenversicherung ist zum Beispiel ein guter Ansatz für Apotheken - und oft ein
Alleinstellungsmerkmal. All das ist gar nicht kompliziert.

Kontaktieren Sie uns gern

8 + 12 =