Apotheken können sich strafbar machen, wenn sie gehacket werden

Nur 72 Stunden haben Apotheker, um Behörden zu melden, dass sie gehackt wurden.
Ansonsten droht laut Gesetz der Staatsanwalt. Wertvolle Datensätze, die Hacker zu Geld machen können, gibt es in Apotheken viele.
Passende Versicherungen sind da wichtig.

mehr lesen

Quellenangaben: AWA- Apotheken können sich strafbar machen, wenn sie gehacket werden

Sie möchten den gesamten Artikel lesen?
Dann füllen Sie das hier angegebene Kontaktformular aus und bekommen Sie es direkt per Mail

10 + 1 =